Im Rahmen des Seejubiläums
40 Jahre Bostalsee
12. April - 12. Mai 2019

062 EiK osmosee

 001 osmoSee KBM2019 Blick in die AusstellungBlick in die Ausstellung:
Arbeiten von Marlyse Linster (Keramik) Regina Zapp (Plastik) und Margot Zündorf Breuer (Tafelbilder)
Kartendesign und Foto: Christoph M Frisch

 

osmoSee

Die Künstler*Innen
Hans Adam
Ursula Bauer
Andrea Denis
Michael Erhard
Anni Kenn-Fontaine
Maryse Linster
Claudia Elisabeth Schmitt
Stefanie Weber
Regina Zapp
Margot Zündorf-Breuer

 

 

DSCN3830
Vernissage:Künstlerinnen und Künstler, Gäste und der Leiter des KBM.       
Foto: Carmen Becker

 

Jubiläumsjahr am Bostalsee. Vierzig Jahre sind vergangen, da man im Tal des Bosbaches das Wasser zu der größten Binnenwasserfläche im Südwesten anstaute. Das Kunstzentrum Bosener Mühle ist mit der Geschichte des Sees eng verknüpft und feiert mit. Es ist nun schon seit Jahrzehnten der Garant für ein Kulturangebot an diesem touristisch geprägten Ort. Der Verein schafft permanent Verknüpfungen mit kulturaffinen Gruppen, Schulen und Kunstschaffenden. Er entwickelt Angebote in Form von Workshops und Projekten für Interessierte jeden Alters. Kurz, die Bosener Mühle ist der Kulturort des Landkreises St. Wendel.

 

Den Auftakt im Jubeljahr zum Thema See macht eine Künstlergruppe, die der Verein des Kunstzentrums über den BBK-Saar eingeladen hat. Der Künstler Michael Ehrhardt entwickelte das Konzept zu „osmoSee“. Innerhalb zweier Wochen entstanden in den Ateliers des Kunstzentrums alle Werke, die in einer Ausstellung in der Bosener Mühle zu sehen waren.

 

Den Künstlerinnen und Künstlern ist es mit diesem Projekt gelungen, uns einen überraschenden Einblick in das Schaffen der saarländischen Kunstszene und mit den geladenen Vertreterinnen aus dem Nachbarbundesland Rheinland-Pfalz, auch ein wenig darüber hinaus zu gewähren. Spannend, vielfältig und trotzdem weit weg vom Beliebigen, haben die Künstlerinnen und Künstler Momente und Atmosphäre dieses Ortes am Wasser, im eigenen Stil verarbeitet.

 

Darüber hinaus, nicht für uns Rezipienten bestimmt, sind die Momente der Begegnung und der gegenseitigen Inspiration, die dieses Projekt begleiten. Die Ateliers der Bosener Mühle sind 24 Stunden geöffnet und so vermag ein jeder seine blaue Stunde finden. Sei es bei Mondschein über den Wasser des Bostalsee zu vorgerückter Stunde oder der frühen, vom Nebel noch weichgezeichneten Wasserlandschaft im Morgenlicht. Das Erwachen der Natur, im noch jungen Jahr, ein weiterer Bonus. Nähe mag ab und an auch Rivalitäten gebären, doch mein Eindruck war, dass dieser Aufenthalt vom Miteinander bestimmt wurde. Eine schöne Botschaft in unserer zankhaften Welt.

 

Ich bedanke mich im Namen des Vereins Kunstzentrum Bosener Mühle bei den zehn Künstlerinnen und Künstlern für die Gestaltung dieses Projektes, beim BBK-Saar für die gute Zusammenarbeit und bei unserem Landrat Udo Recktenwald für die Schirmherrschaft und Unterstützung. Ich wünsche mir, dass alle diesen Ort in guter Erinnerung behalten.

 

Christoph M Frisch
1. Vorsitzender des Kunstzentrums Bosener Mühle e.V.




B Mathias
Vernissage: Bernd Mathias -Piano Dahinter die Grafiken von Andrea Denis                          
Foto:Hans Adam

 

 

 

Blick in die Ausstellung

 001 H Adam
Objekt von Hans Adam 
Foto: Christoph M Frisch

 

 

003 U Bauer
Experimentale Druckgrafik von Ursula Bauer    
Foto: Christoph M Frisch

 

 

 

002 M Ehrhardt
Bilder von Michael Ehrhardt   
Foto: Christoph M Frisch

 

 

 

004 stef Weber
Plastiken von Stefanie Weber    
Foto: Christoph M Frisch

 

 

 

 005 M.z breuer
Mischtechnik von Margot Zündorf Breuer     
Foto: Christoph M Frisch

 

 

 

006 Zapp
Vorne: Plastik von Regina Zapp
Wand: Mischtechnik von Margot Zündorf Breuer     
Foto: Christoph M Frisch

 

 

 

007 schmidt
Plastik von Claudia Elisabeth Schmitt     
Foto: Christoph M Frisch

 

 

 

008 linser
Installation von Maryse Linster    
Foto: Christoph M Frisch

 

 

 

 009 Kenn Fontaine Foto
Skulptur von Anni Kenn Fontaine    
Foto: A. K. Fontaine

 

 

----------- Zurück zu Archiv-Index Seite ----------

 

 

 

 

Hier können Sie sich für einen oder mehrere unserer Newsletter anmelden.
captcha